Geben Sie hier ein Wort, eine Stadt oder ein Postleitzahl

06124 Halle (Saale)

Interne Weiterbildungsveranstaltung AWO Halle-Merseburg e.V.

Veranstalter: AWO-Suchtprävention im Saalekreis
Art der Veranstaltung: Interne Veranstaltung
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 9:30 bis 12:30
Name des Veranstaltungsortes: Kinder- und Jugendhaus der AWO
Strasse: Trakehner Straße 20
Postleitzahl: 06124
Stadt: Halle (Saale)
Infos zur Veranstaltung:

Kinder aus Suchtfamilien erkennen und unterstützen

09599 Freiberg

offene Sprechstunde

Veranstalter: Suchtberatungs- & Behandlungsstelle Diakonie Freiberg
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 14:00 bis 18:00
Name des Veranstaltungsortes: Haus der Diakonie - Freiberg
Strasse: Petersstraße 44
Postleitzahl: 09599
Stadt: Freiberg
Infos zur Veranstaltung:

Wir laden alle Interessierten ein, über das Thema "Kinder aus Suchtbelasteten Familien" ins Gespräch zu kommen und informieren über aktuelle Angebote.

Die Offene Sprechstunde ist ein Beratungsangebot (Einzelgespräche). Je nach Ihrem individuellen Anliegen bieten wir Ihnen an:

- für Betroffene und Angehörige eine individuelle Beratung auf Vertrauensbasis & das Besprechen möglicher weiterer Schritte
- für Fachkräfte und alle Interessierten Hintergrundinformationen zu Suchtbelasteten Familien und dem Aufwachsen mit suchtkranken Eltern.
- über Hilfeangebote informieren und ggf. solche vermitteln
- Möglichkeiten für Fachkräfte aufzeigen, sich diesbezüglich zu engagieren
-Infosprechstunde zum TrampolinPlus-Projekt für Kinder

!!! freiwillig - vertraulich - kostenfrei !!!

12683 Berlin

Was bedeutet es für Kinder in einer Suchtfamilie aufzuwachsen ?

Veranstalter: Tagesklinik An der Wuhle, Katrin Hoffmann
Art der Veranstaltung: Informationsveranstaltung
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 13:30 bis 15:00
Name des Veranstaltungsortes: Tagesklinik
Strasse: Brebacher Weg 15, Haus 34
Postleitzahl: 12683
Stadt: Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Im Rahmen der tagesklinischen Alkoholentwöhnungsbehandlung in unserer Klinik, behandeln wir immer wieder Mütter und Väter, die das Beste für ihre Kinder vorhaben und im Rahmen ihrer Suchterkrankung an ihre eigenen Grenzen geraten. Was bedeutet es für ein Kind in einer vom Suchtverhalten der Eltern geprägten Familie groß zu werden, was verändert sich mit der angestrebten Abstinenz? Wieviel Wissen braucht ein Kind darüber, wo findet es Unterstützung und wie kann man Kinder in den Heilungsprozess einbeziehen, wo muss man sie schützen. Im Rahmen dieser Veranstaltung geht es um einen offenen Austausch, mit viel Praxisbezug für Menschen, die Kinder in Suchtfamilien stärken möchten. Wir bitten um eine telefonische Anmeldung unter Tel. 562969428.

17087 Altentreptow

Filmvorführung "Zoey", für Jugendliche

Veranstalter: Suchtberatungs-u.Behandlungsstelle Ev. Krankenhaus Bethanien
Art der Veranstaltung: Filmvorführung mit Diskussion
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 11:00 bis 12:00
Name des Veranstaltungsortes: Suchtberatungsstelle
Strasse: Poststr. 12b
Postleitzahl: 17087
Stadt: Altentreptow
Infos zur Veranstaltung:

Ein Film besonders für Jugendliche: Zoey und ihr jüngerer Brüder kommen in große Konflikte, weil ihr alkoholkranker Vater (nach einem Krankenhausaufenthalt) doch wieder anfängt zu trinken.
Nach dem Film besteht die Möglichkeit zum Gespräch.

18055 Rostock

Offene Sprechzeit für Fragen Rund ums Thema Kinder aus suchtbelasteten Familien

Veranstalter: Caritas Mecklenburg e.V.; KV Rostock; Fachdienst Suchthilfe
Art der Veranstaltung: Offene Sprechzeit
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 13:00 bis 16:00
Name des Veranstaltungsortes: Fachdienst Suchthilfe Caritas Rostock
Strasse: August-Bebel-Str.2
Postleitzahl: 18055
Stadt: Rostock
Infos zur Veranstaltung:

In dieser Sprechzeit ist Raum für Fragen und Informationen rund ums Thema Kinder aus suchtbleasteten Familien.Für Betroffene, Angehörige, Fachkräfte aus anderen Bereichen.
Ansprechpartner: Frau Janet Nachtigall

25436 Tornesch

Dynamiken in Suchtfamilien - Neue Wege

Veranstalter: ATS Suchtberatungsstelle Tornesch-Uetersen, Fachstelle „Kleine Riesen“® - ein Angebot für Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien
Art der Veranstaltung: Vortrag mit interaktiven und kommunikativen Methoden
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 18:00 bis 19:30
Name des Veranstaltungsortes: ATS Suchtberatung
Strasse: Bahnhofstr. 4
Postleitzahl: 25436
Stadt: Tornesch
Infos zur Veranstaltung:

Dieser Themenabend richtet sich an Fachkräfte, Personen aus der Selbsthilfe und andere Interessierte. Es ist uns ein Anliegen, über Dynamiken in Suchtfamilien aufzuklären und mit Ihnen zu erörtern, wie betroffene Kinder und Eltern erreicht werden können und welche Hilfestellungen nötig sind. Des weiteren wird es bei dem Vortragsabend einen Einblick in die praktische Arbeit der Fachstelle Kleine Riesen® geben. Mit Filmausschnitten und kreativen Methoden erwartet das Publikum eine lebendige und interaktive Veranstaltung. Anmeldungen bitte telefonisch unter: 04122-960040

29225 Celle

"Zoey: Ein Spielfilm über die Lebenswelt von Kindern einer suchtbelasteten Familie"

Veranstalter: Stadt Celle
Art der Veranstaltung: Filmvorführung und pädagogische Aufarbeitung
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 9:30 bis 13:00
Name des Veranstaltungsortes: Oberschule 1
Strasse: Welfenallee 11
Postleitzahl: 29225
Stadt: Celle
Infos zur Veranstaltung:

Projekt als Doppelstd. in zwei 9ten Schulklassen:
Film; Kugellagerdiskussion; Interpretation des Verhaltens der Familienmitglieder; Einblick in die Gefühlswelten; Suchtentstehung und Auswirkungen; Informationsmaterialien

34308 Bad Emstal

Film "Zoey"

Veranstalter: Ulrike v. Le Suire
Art der Veranstaltung: Film
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 13:00 bis 21:00
Name des Veranstaltungsortes: Haus Chancen-Nest
Strasse: Eichsmühle 6
Postleitzahl: 34308
Stadt: Bad Emstal
Infos zur Veranstaltung:

am Donnerstag, den 16.2.2017:
19.00 Film "Zoey", was Zoey als Tochter eines alkoholabhängigen Vaters erlebt
anschließend Gespräch

35037 Marburg

Filmvorführung "Zoey" und anschließende Diskussion

Veranstalter: Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH - Blaukreuz-Zentrum Marburg
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 19:30 bis 21:30
Name des Veranstaltungsortes: Capitol-Kino-Center Marburg
Strasse: Biegenstr. 8
Postleitzahl: 35037
Stadt: Marburg
Infos zur Veranstaltung:

In dem 40-minütigen fiktionalen Spielfilm geht es um die 14-jährige Zoey, die mit dem Rückfall ihres alkoholkranken Vaters zu kämpfen hat. Der Alltag des Teenagers gerät ins Wanken und sie muss Verantwortung für ihren Vater, ihren 8-jährigen Bruder und sich selbst übernehmen, was nicht ohne Folgen bleibt. Im Anschluss an den Film ist Raum für Diskussion, Fragen und Informationen zur Situation von Kindern in suchtbelasteten Familien sowie zu „Drachenherz“, einem Arbeitsbereich des Blaukreuz-Zentrums Marburg der Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH zur Unterstützung von Kindern und Jugendlichen aus betroffenen Familien.
Kinokarten: 4,50 €, ermäßigt 4,- €

42389 Wuppertal

Filmpräsentation "Liebe und Hass" im JuLa

Veranstalter: JuLa - Jugendzentrum Langerfeld und die Fachstelle für Suchtvorbeugung bei der Beratungsstelle für Drogenprobleme Wuppertal.e.V.
Art der Veranstaltung: Filmpräsentation - geschlossene Veranstaltung
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 17:30 bis 19:30
Name des Veranstaltungsortes: JuLa - Jugendzentrum Langerfeld
Strasse: Spitzenstrasse 20
Postleitzahl: 42389
Stadt: Wuppertal
Infos zur Veranstaltung:

Das JuLa - Jugendzentrum Langerfeld, zeigt den Film "Liebe und Hass" und im Anschluss findet ein Gespäch statt.
Veranstalter: Blaukreuz-Zentrum Wuppertal, Fachstelle für Suchtvorbeugung bei der Beratungsstelle für Drogenprobleme Wuppertal.e.V., Freundes- und Förderkreis Suchtkrankenhilfe e.V., Stadt Wuppertal / Ressort Soziales, Suchthilfe des Caritasverbandes Wuppertal/Solingen e.V., VPSAG (Selbsthilfe), down-up! Flexible Hilfen GmbH

46483 Wesel

Filmvorführung: ein teil von uns

Veranstalter: Information und Hilfe in Drogenfragen e.V. Wesel
Art der Veranstaltung: Filmvorführung: ein teil von uns
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 18:00
Name des Veranstaltungsortes: Scala Kultutspielhaus Wesel
Strasse: Wilhelmstraße 8
Postleitzahl: 46483
Stadt: Wesel
Infos zur Veranstaltung:

Der Film erzählt die Geschichte einer Tochter, die ihre alkoholabhängige Mutter retten will.
Für Fachkräfte & Interessierte

66119 Saarbrücken

geschlossene Sprechstunde

Veranstalter: Wiesel - Kinder in suchtbelasteten Familien
Art der Veranstaltung: geschlossene Sprechstunde für RehabilitantInnen
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 9:00 bis 12:00
Name des Veranstaltungsortes: SHG Fachklinik Tiefental
Strasse: Tiefentalweg
Postleitzahl: 66119
Stadt: Saarbrücken
Infos zur Veranstaltung:

In der Sprechstunde haben die RehabilitandInnen der Fachklinik Tiefental die Möglichkeit, über die Situation ihrer Kinder und Jugendlichen zu sprechen und Informationen über Hilfsangebote zu erhalten.

67061 Ludwigshafen

Mauer gegen Sucht

Veranstalter: Schutzraum e. V.
Art der Veranstaltung: Workshop
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 15:00 bis 17:00
Name des Veranstaltungsortes: Seminarraum Familie in Bewegung
Strasse: Rheinallee 3
Postleitzahl: 67061
Stadt: Ludwigshafen
Infos zur Veranstaltung:

Die Mauer gegen Sucht ist ein Kurzworkshop für Eltern und Schüler um die Wirkweise von Drogen und Suchtmitteln zu verdeutlichen und Maßnahmen zu vermitteln, die präventiv wirken können.


Der Workshop findet im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "vergessenen Kindern eine Stimme geben" statt. Er wird in Kooperation von "Familie in Bewegung e.V." und "Schutzraum e.V." durchgeführt.

Anmeldung über die Homepage des Veranstalters ( www.schutzraum-ev.de )

67227 Frankenthal

Kind s/Sucht Familie - Eine Fortbildung zur professionellen Arbeit mit Kindern aus Suchtbelasteten Familien

Veranstalter: Caritas-Zentrum Ludwigshafen, Haus der Diakonie Ludwigshafen, Evangelische Heimstiftung Pfalz
Art der Veranstaltung: Fortbildung
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 9:00 bis Freitag, 17. Februar 2017 - 16:00
Name des Veranstaltungsortes: Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation, Frankenthal
Strasse: Meergartenweg 24
Postleitzahl: 67227
Stadt: Frankenthal
Infos zur Veranstaltung:

Die Fortbildung richtet sich vorwiegend an Erzieher/innen und Grundschullehrkräfte. Andere Personen, die im beruflichen Alltag mit Kindern aus suchtbelasteten Familien tätig sind, können nach Absprache ebenfalls an der Fortbildung teilnehmen.
Die teilnehmenden Personen werden zum alltäglichen Umgang mit Kindern aus suchtbelasteten Familien sensibilisiert.

Inhalte der Fortbildung sind u.a.:

Basiswissen „Sucht“
Situation suchtkranker Erziehungspersonen
Kinder in suchtbelasteten Familien
Die Rolle der Fachkraft im suchtbelasteten System
Informationen zur rechtlichen Situation (insbesondere §8a SGB VIII: Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung)

67227 Frankenthal

Fortbildung Kind s/Sucht Familie

Veranstalter: Fachstelle Suchtprävention Ludwigshafen/Kinderschutzdienst LU/Fachdienst Prävention Frankenthal
Art der Veranstaltung: Fortbildung für Lehrkräfte, SchulsozialarbeiterInnen, ErzieherInnen
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 9:00 bis Freitag, 17. Februar 2017 - 16:00
Name des Veranstaltungsortes: Pfalzinstitut für Hören und Kommunikation
Strasse: Meergartenweg 24
Postleitzahl: 67227
Stadt: Frankenthal
Infos zur Veranstaltung:

Eine Fortbildung zur professionellen Arbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien.
Bausteine der Fortbildung:
Basiswissen Sucht
Situation suchtkranker Erziehungspersonen
Kinder in suchtbelasteten Familien (Rollen)
Die Rolle der Fachkraft im suchtbelasteten System
Information zur rechtlichen Situation

70173 Stuttgart

Politik-Praxis-Begegnung für alle Interessierte

Veranstalter: Landesarbeitskreis Kinder aus suchtbelasteten Familien
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 16:30 bis 18:30
Name des Veranstaltungsortes: Haus der katholischen Kirche
Strasse: Königstraße 7
Postleitzahl: 70173
Stadt: Stuttgart
Infos zur Veranstaltung:

Der Landesarbeitskreis Kinder aus suchtbelasteten Familien lädt ein zu einer Politik-Praxis-Begegnung in Stuttgart
Frau Mortler, Bundesdrogenbeauftragte, spricht sich für „…eine flächendeckende Hilfe (für Kinder aus suchtbelasteten Familien) im Rahmen einer Regelfinanzierung ...“ aus (vgl. Bundesdrogenbericht 2016, S. 118)
In einer Podiumsdiskussion, mit suchtpolitischen und jugendpolitischen Sprecher_innen des Landtages und Vertreter_innen aus dem Landesarbeitskreis Kinder suchtkranker Eltern, wollen wir diskutieren, wie dieses Vorhaben von Politik und Praxis umgesetzt werden kann?

Eingerahmt wird die Podiumsdiskussion in ein vielseitiges Programm, welches die Lebenssituation von

72250 Freudenstadt

Film - Die Entbehrlichen

Veranstalter: Kinder- und Jugendwerkstatt EIGEN-SINN gGmbH
Art der Veranstaltung: Film mit Zeit für Fragen
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 19:00 bis 21:00
Name des Veranstaltungsortes: Kinder- und Jugendwerkstatt EIGEN-SINN gGmbH
Strasse: Badstraße 47
Postleitzahl: 72250
Stadt: Freudenstadt
Infos zur Veranstaltung:

Dieser Film ist sehr echt und sehr dicht und zeigt die Erlebenswelt eines Kindes in einem Suchtsystem. Ideal für Pädagogen, Eltern und Interessierte. Anschließend stehen Frau Friedrich und Herr Fai, beide pädagogische Mitarbeiter der Kinder- und Jugendwerkstatt EIGEN-SINN sowie eine erwachsene Tochter aus einer Suchtfamilie, noch zur Verfügung, um über das Leben von Kindern in Suchtfamilien zu berichten und Ihre Fragen zu beantworten.

Infos zum Film:

 

Nach einer wahren Begebenheit erzählt DIE ENTBEHRLICHEN die dramatische Geschichte des elfjährigen Jakob, der seinen Vater tot in der elterlichen Wohnung findet. Aus Furcht, ins Heim gesteckt zu werden, tut er alles, um die Fassade aufrecht zu erhalten. Er geht zur Schule, besucht seine alkoholkranke Mutter im Krankenhaus und erzählt der trinkfesten Oma, sein Vater sei auf einer Schulung. Einzig seine Freundin Hannah weiß um seine Not und hilft ihm.   

„„Ein Familienpsychogramm aus den Augen eines Kindes, das eigentlich schon erwachsen sein muss. Wie viel Schmerz kann man ertragen ohne daran zu zerbrechen, Schaden zu nehmen, seine Würde zu verlieren?”

(Steffi Kühnert)

Mehr erfahren

Trailer anschauen

Deutschland 2009, 105 Min
Regie:  Andreas Arnstedt
Hauptdarsteller: André Hennicke, Ingeborg Westphal, Steffi Kühnert, Mathieu Carrière, Oskar Böckelmann, Kathi Hahn 

Ausgezeichnet mit dem Max Ophüls Preis 2010

 

 

72250 Freudenstadt

Was können wir mit unseren SINNEN alles tun? Wofür sind sie da?

Veranstalter: Kinder- u. Jugendwerkstatt EIGEN-SINN gGmbH
Art der Veranstaltung: Unsere SINNE –Die „SINNHAFTIGKEIT“ des Lebens
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 14:00 bis 16:00
Name des Veranstaltungsortes: Kinder- und Jugendwerkstatt Eigensinn
Strasse: Badstraße 47
Postleitzahl: 72250
Stadt: Freudenstadt
Infos zur Veranstaltung:

Wie fühlt es sich an, barfuß über eine Wiese zu gehen? Wie fühlt es sich an, auf einem großen Stein zu stehen? Wie fühlt es sich an, im warmen Wasser zu liegen? Wie fühlt es sich an, sich in Mamas Arme zu schmiegen? Wie fühlt es sich an, wenn eine Wespe dich sticht? Wie fühlt es sich an, krabbelt ein Tier über dein Gesicht? Wie fühlt es sich an, wenn der Wind dir die Haare zerzaust? Wie fühlt es sich an, ballst du fest deine Faust? Wie fühlt sich dies und jenes an? Probiere es aus, du spürst es dann……………….
Die Kinder- und Jugendwerkstatt Eigensinn gestaltet an diesem Nachmittag ein „SINNE Parcour“, damit alle Kinder riechen, fühlen, schmecken und sich bewegen können und so die Welt mit ihren Sinnen und ihrem Körper erleben können. Der Nachmittag ist für Kinder im Alter zwischen 6-9 Jahren geöffnet.

79104 Freiburg

Offene Sprechstunde

Veranstalter: MAKS & ANKER Modellprojekt Arbeiten mit Kindern von sucht und psychisch kranken Eltern
Art der Veranstaltung: Offene Sprechstunde
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 14:00 bis 16:00
Name des Veranstaltungsortes: Suchtmedizinische Tagesklinik
Strasse: Kartäuserstraße 39
Postleitzahl: 79104
Stadt: Freiburg
Infos zur Veranstaltung:

Unsere Veranstaltungsangebote stehen allen offen, die dem Thema Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien gegenüber stehen. Dies gilt für Betroffene, Angehörige und (Fach-) Öffentlichkeit.
Die offene Sprechstunde findet in den Räumen der suchtmedizinischen Tagesklinik statt.

79379 Müllheim

Offene Sprechstunde

Veranstalter: MAKS & ANKER Modellprojekt Arbeiten mit Kindern von sucht und psychisch kranken Eltern
Art der Veranstaltung: Offene Sprechstunde
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 12:30 bis 14:30
Name des Veranstaltungsortes: KOBRA und Suchtberatung Müllheim
Strasse: Moltkestraße 1
Postleitzahl: 79379
Stadt: Müllheim
Infos zur Veranstaltung:

Unsere Veranstaltungsangebote stehen allen offen, die dem Thema Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien gegenüber stehen. Dies gilt für Betroffene, Angehörige und (Fach-) Öffentlichkeit.
Die offene Sprechstunde findet in den Räumen der Kontakt- und Beratungsstelle KOBRA sowie in der Suchtberatung Müllheim statt.

82467 Garmisch – Partenkirchen

Kinofilm „Bessere Zeiten“

Veranstalter: Caritas Fachambulanz Garmisch – Kinderleicht
Art der Veranstaltung: Filmvorführung
Datum: Donnerstag, 16. Februar 2017 - 17:30 bis 19:00
Name des Veranstaltungsortes: Hochlandkino
Strasse: Ludwigstr. 90
Postleitzahl: 82467
Stadt: Garmisch – Partenkirchen
Infos zur Veranstaltung:

Leena lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern ein scheinbar glückliches Leben. Doch ein Anruf ihrer todkranken Mutter, die sie ihrer Familie die ganze Zeit über verschwiegen hat, lässt alte Wunden wieder aufbrechen. Obwohl Leena sich weigert, ihre Mutter ein letztes Mal zu besuchen, überredet ihr Ehemann sie dazu, gemeinsam zur Mutter im fernen Ystad zu fahren. Die Fahrt dorthin wird für Leena zu einer schmerzvollen Reise in die Vergangenheit. Sie erinnert sich an ihre schon verdrängte Kindheit. An ihren kleinen Bruder Sakrai, ihren ständig betrunkenen Vater, der seine Ehefrau regelmäßig verprügelte… und an ihre Mutter, die all dies geschehen ließ.