Geben Sie hier ein Wort, eine Stadt oder ein Postleitzahl

06217 Merseburg

Kinder aus Suchtfamilien- Was sie stärkt und was sie brauchen

Veranstalter: AWO Erziehungshilfe Halle (Saale) gGmbH Suchtberatung & Fachstelle Suchtprävention
Art der Veranstaltung: Multiplikator*innen- Schulung
Datum: Donnerstag, 15. Februar 2018 - 9:00 bis 12:00
Name des Veranstaltungsortes: AWO Suchtberatungsstelle Merseburg
Strasse: Weiße Mauer 52
Postleitzahl: 06217
Stadt: Merseburg
Infos zur Veranstaltung:

Es sind alle Pädagog*innen und Fachkräfte eingeladen aus Hort, Kita, Jugendfreizeit, Schule, die sich informieren und austauschen möchten über den Umgang und die Spezifik mit und von Kindern aus suchtbelasteten Familien.
Die Veranstaltung dauert 3 Stunden und ist kostenfrei.
Anmeldungen bitte unter: suchtberatung@awo-halle-merseburg.de

06712 Zeitz

Thema folgt

Veranstalter: Blaues Kreuz Zeitz
Art der Veranstaltung: Fachvortrag mit Austausch
Datum: Mittwoch, 14. Februar 2018 - 19:00 bis 21:00
Name des Veranstaltungsortes: Landeskirchliche Gemeinschaft Zeitz
Strasse: Messerschmiedestrasse 23
Postleitzahl: 06712
Stadt: Zeitz
Infos zur Veranstaltung:

Folgt

06712 Zeitz

Stärkende Situationen in meiner Kindheit

Veranstalter: Blaues Kreuz Zeitz
Art der Veranstaltung: Gruppengespräch
Datum: Mittwoch, 21. Februar 2018 - 18:00 bis 19:30
Name des Veranstaltungsortes: Gemeindehaus St. Stephan
Strasse: Geraer Strasse 8
Postleitzahl: 06712
Stadt: Zeitz
Infos zur Veranstaltung:

Offene Tür in der Begegnungsgruppe des Blauen Kreuzes Zeitz (bei Schwierigkeiten mit Alkohol, Drogen, Medikamenten und ähnlichem)
Ab 16 Jahre

10829 Berlin

Tag der offenen Tür bei ESCAPE

Veranstalter: Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V. Jugend- und Familienhilfe Escape
Art der Veranstaltung: Tag der offenen Tür
Datum: Montag, 12. Februar 2018 - 10:00 bis 16:00
Name des Veranstaltungsortes: ESCAPE
Strasse: Monumentenstr. 36
Postleitzahl: 10829
Stadt: Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Wir öffnen unsere Einrichtungstüren in der Monumentenstr. 36 und in der Czeminskistr. 1a in Schöneberg und geben Informationen über unsere Angebote für Kinder in suchtbelasteten Familien, Betroffene, Angehörige, Institutionen und Interessierte.

10829 Berlin

Tag der offenen Tür bei ESCAPE

Veranstalter: Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V. Jugend- und Familienhilfe Escape
Art der Veranstaltung: Tag der offenen Tür
Datum: Freitag, 16. Februar 2018 - 10:00 bis 16:00
Name des Veranstaltungsortes: ESCAPE
Strasse: Monumentenstr. 36
Postleitzahl: 10829
Stadt: Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Wir öffnen unsere Einrichtungstüren in der Monumentenstr. 36 und in der Czeminskistr. 1a in Schöneberg und geben Informationen über unsere Angebote für Kinder in suchtbelasteten Familien, Betroffene, Angehörige, Institutionen und Interessierte.

17291 Prenzlau

Tag der offenen Tür

Veranstalter: Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk
Art der Veranstaltung: Tag der offenen Tür
Datum: Donnerstag, 15. Februar 2018 - 13:00 bis 15:00
Name des Veranstaltungsortes: EJF Beratungshaus Lichtblick
Strasse: Steinstr.36
Postleitzahl: 17291
Stadt: Prenzlau
Infos zur Veranstaltung:

Eingeladen sind alle Angehörigen, die unter der Sucht eines nahestehenden Menschen leiden oder gelitten haben: erwachsene Kinder aus Suchtfamilien, Partner, Eltern, Geschwister...
Am 15.02.18 in der Zeit von 13-15 Uhr kann jeder Interessierte unser Beratungshaus Lichtblick mit seinen Beratungs-und Betreuungsangeboten kennenlernen

20097 Hamburg

Suchtmittelkonsum in der Schwangerschaft - Auswirkungen von Alkohol & Co auf Schwangerschaftsverlauf und die Entwicklung des Kindes

Veranstalter: Sucht.Hamburg GgmbH
Art der Veranstaltung: Seminar für Fachkräfte
Datum: Mittwoch, 14. Februar 2018 - 9:30 bis 13:00
Name des Veranstaltungsortes: Sucht.Hamburg gGmbH
Strasse: Repsoldstr. 4
Postleitzahl: 20097
Stadt: Hamburg
Infos zur Veranstaltung:

Trotz zahlreicher Fakten und zunehmenden Gesundheitswissens: Die Anzahl von Frauen, die während der Schangerschaft Alkohol oder andere Drogen konsumieren ist hoch. Der Konsum von psychoaktiven Substanzen hat immer Effekte auf den Verlauf der Schwangerschaft und die Entwicklung des Kindes, allerdings in unterschiedlicher Art und Weise. In den verschiedenen Einrichtungen der Gesundheitsdienste und der Familienhilfe treffen Sie immer wieder auf diese Thematik und Sie haben sich möglicherweise schon oft die Frage gestellt: Was muss ich über die Auswirkungen wissen und vor allem: Wie reagiere ich am besten?
Wir bieten dieses Seminar im Rahmen der Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien an und möchten damit zu mehr Handlungssicherheit in allen Arbeitsfeldern rund um Kinder und Familien beitragen.

Was muss ich wissen:
In diesem Seminar werden wir über Auswirkungen des Konsums von Suchtmitteln informieren - insbesondere über Alkohol, der zu Beeinträchtigungen des Kindes führt, die unter dem Titel FASD - Fetale Alkoholspektrumstörungen - zusammengfasst werden, aber auch Tabak und illegale Drogen werden angesprochen.
Was kann ich tun?
Ziel ist es, zu erfahren und zu erarbeiten, welche Hilfen Sie selber anbieten können, wie Sie andere Hilfen einbeziehen und wann und wie Sie weitervermitteln können, um den betroffenen Familien, insbesondere den Kindern, die passende Unterstützung zukommen zu lassen.
Das Seminar ist ein Angebot im Rahmen der internationlen Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien von NACOA.

22083 Hamburg

" Glück ist eine Illusion" Film von D. Kleffner -Witkowski/M. Witkowski

Veranstalter: Beratungsstelle Kompaß
Art der Veranstaltung: Film und Information
Datum: Dienstag, 13. Februar 2018 - 10:30 bis 13:30
Name des Veranstaltungsortes: Beratungsstelle Kompaß
Strasse: Elsastr. 41
Postleitzahl: 22083
Stadt: Hamburg
Infos zur Veranstaltung:

Im Rahmen der Coa-Aktionswoche "Kinder aus Suchtfamilien" 2018 zeigen wir den Film " Glück ist eine Illusion". Es ist ein Film über ein 15 jähriges Mädchen, die mit ihrer alkoholabhängigen Mutter und zwei jüngeren Schwestern zusammen lebt. Wir laden zu einer anschließenden Diskussion ein und informieren über Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder alkoholbelasteter Eltern.

22850 Norderstedt

Lesung aus "Mia von Nebenan"

Veranstalter: ATS Suchtberatungsstelle Norderstedt
Art der Veranstaltung: Lesung für eingeladene 4. und 5. Klassen
Datum: Montag, 12. Februar 2018 - 9:30 bis 12:30
Name des Veranstaltungsortes: Stadtteilbücherei Norderstedt - Garstedt
Strasse: Europaallee 36
Postleitzahl: 22850
Stadt: Norderstedt
Infos zur Veranstaltung:

Die Autorin Hanna Schott liest aus ihrem Buch „Mia von nebenan“. Diese wahre Geschichte handelt von einem Mädchen, das nebenan wohnen könnte. In Mias Leben läuft Einiges schief: Ihre Eltern konsumieren Drogen und Mia kümmert sich mehr um ihre Eltern als diese sich um sie. Mia merkt, dass sich etwas in ihrem Leben ändern muss.

Es finden zwei Lesungen statt für eingeladene vierte sowie fünfte Schulklassen aus den benachbarten Grund-und Gemeinschaftsschulen. Anschließendes Gruppengespräch und Information über die Angebote der nahegelegenen ATS Sucht- und Drogenberatungsstelle für Kinder und Jugendliche in der Fachstelle „Kleine Riesen“.

24114 Kiel

Informationstag

Veranstalter: DIAKO Nordfriesland gGmbH/ Suchthilfezentrum Kiel/ HiKiDra
Art der Veranstaltung: Informationen/ Vorträge/ Infostand
Datum: Mittwoch, 14. Februar 2018 - 15:00 bis 18:00
Name des Veranstaltungsortes: Kinder- und Elternberatungsstelle HiKiDra
Strasse: Boninstr. 27a
Postleitzahl: 24114
Stadt: Kiel
Infos zur Veranstaltung:

Infos und Vortrag zu Zahlen, Lebenswelten und möglichen Hilfen sowie Vernetzung und Sensibilisierung für Interessierte, Angehörige, Nachbarn, Fach- und Führungskräfte der Jugendhilfe und des med. Dienstes.
HiKiDra
Boninstr. 27a
24114 Kiel
von 15:00 - 18:00 Uhr

33330 Gütersloh

Meine Stärken, meine Sehnsucht

Veranstalter: LWL-Klinikum Gütersloh, Suchtselbsthilfe Gütersloh
Art der Veranstaltung: Workshop
Datum: Samstag, 10. Februar 2018 - 14:00 bis 18:30
Name des Veranstaltungsortes: Begegnungszentrum
Strasse: Feldstr. 14
Postleitzahl: 33330
Stadt: Gütersloh
Infos zur Veranstaltung:

Eingeladen sind alle Angehörige, die unter der Sucht eines nahestehenden Menschen leiden oder gelitten haben: erwachsene Kinder aus Suchtfamilien, Partner, Eltern, Geschwister,... Der Workshop soll Raum geben, sich über persönliche Ressourcen und unerfüllte Wünsche auszutauschen, Solidarität zu erfahren und Anregungen für mehr Unabhängigkeit und Selbstbewusstsein zu erfahren.

38723 Seesen

Al-Anon/Alateen Informationsveranstaltung

Veranstalter: Al-Anon
Art der Veranstaltung: Informations-Meeting
Datum: Montag, 12. Februar 2018 - 19:00 bis 21:00
Name des Veranstaltungsortes: Zentrum für Erziehungs- und Familienberatung
Strasse: Jacobsonstr. 34
Postleitzahl: 38723
Stadt: Seesen
Infos zur Veranstaltung:

Information über Al-Anon/Alateen, Austausch mit Betroffenen.
Wie wirkt sich Alkoholismus in der Familie auf Kinder aus.

41464 Neuss

Vortrag "Kinder aus sucht- und psychisch belasteten Familien"

Veranstalter: Caritas Sozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH
Art der Veranstaltung: Vortrag
Datum: Mittwoch, 14. Februar 2018 - 18:00 bis 19:30
Name des Veranstaltungsortes: Ons Zentrum
Strasse: Rheydter Str. 176
Postleitzahl: 41464
Stadt: Neuss
Infos zur Veranstaltung:

Wir laden Fachkräfte, Pädagogen, Schulsozialarbeiter, Erzieher und alle Interessierten ein, zu einem Vortrag über die spezielle Situation von Kindern aus sucht- und psychisch belasteten Familien und stellen in diesem Rahmen auch unser Gruppenangebot für Kinder vor.

49401 Damme

Der Elch im Wohnzimmer

Veranstalter: Suchtberatung & Erziehungsberatung Vechta
Art der Veranstaltung: Unterrichtsmodul für 3. Grundschulklassen
Datum: Dienstag, 13. Februar 2018 - 8:00 bis 13:00
Name des Veranstaltungsortes: Grundschule Damme
Strasse: Grüner Weg
Postleitzahl: 49401
Stadt: Damme
Infos zur Veranstaltung:

Impro-Puppentheater mit anschließendem Gruppengespräch

49401 Damme

Der Elch im Wohnzimmer

Veranstalter: Suchtberatung & Erziehungsberatung Vechta
Art der Veranstaltung: Unterrichtsmodul für 3. Grundschulklassen
Datum: Donnerstag, 15. Februar 2018 - 8:00 bis 12:30
Name des Veranstaltungsortes: Grundschule Sierhausen
Strasse: Rottinghauser Str. 61
Postleitzahl: 49401
Stadt: Damme
Infos zur Veranstaltung:

Impro-Puppentheater mit anschließendem Gruppengespräch

49451 Holdorf

Der Elch im Wohnzimmer

Veranstalter: Suchtberatung & Erziehungsberatung Vechta
Art der Veranstaltung: Unterrichtsmodul für 3. Grundschulklassen
Datum: Donnerstag, 15. Februar 2018 - 9:00 bis 12:00
Name des Veranstaltungsortes: Grundschule Holdorf
Strasse: Roggenkamp 1
Postleitzahl: 49451
Stadt: Holdorf
Infos zur Veranstaltung:

Impro-Puppentheater mit anschließendem Gruppengespräch

52062 Aachen

Kino im Dialog: "Moonlight"

Veranstalter: Apollo Kino & Bar in Kooperation mit der Suchthilfe Aachen
Art der Veranstaltung: Filmvorführung
Datum: Dienstag, 13. Februar 2018 - 20:00 bis 23:30
Name des Veranstaltungsortes: Apollo Kino Aachen
Strasse: Pontstraße 141-149
Postleitzahl: 52062
Stadt: Aachen
Infos zur Veranstaltung:

Anlässlich der Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien zeigt das Apollo Kino & Bar in Kooperation mit der Suchthilfe Aachen den Film „Moonlight“ des amerikanischen Regisseurs Barry Jenkins aus dem Jahr 2016: Der Film erzählt in drei Teilen die Geschichten von Chiron, einem afroamerikanischen Jungen, der im Drogenmilieu aufwächst, mit seiner drogenabhängigen Mutter zusammenlebt und ausgerechnet in dem örtlichen Drogendealer einen liebevollen Ersatzvater findet. Der Film zeigt eindrucksvoll die Misere eines heranwachsenden Jungen, der auf der Suche nach Nähe, Identität und einem Platz in der Welt für sich ist. (FSK: 12 Jahre)
Im Anschluss an den Film stehen die Mitarbeitenden von „Feuervogel – Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern“ für Fragen und einen fachlichen sowie persönlichen Austausch zur Verfügung.

Vorverkauf: Suchthilfe Aachen, Octavia Mailat, Hermannstr. 14, 52062 Aachen, Tel.: 0241/41356128, mailat@suchthilfe-aachen.de

Kosten: 7,- Euro (incl. 2 € Spende für Feuervogel)

Information: Feuervogel – Hilfen für Kinder suchtkranker Eltern,
Tel. 0241-41360840, gurr@suchthilfe-aachen.de

68169 Mannheim

Ausstellung ZERO! Schwanger? Dein Kind trinkt mit! Alkohol? Kein Schluck. Kein Risiko.

Veranstalter: Drogenverein Mannheim e.V./ Caritasverband Mannheim e.V.
Art der Veranstaltung: Ausstellung ZERO nebst Infoständen und der Möglichkeit des Austauschs mit Fachleuten
Datum: Dienstag, 13. Februar 2018 - 13:00 bis Freitag, 16. Februar 2018 - 12:00
Name des Veranstaltungsortes: Bürgerhaus Neckarstadt West- Mannheim
Strasse: Lutherstraße 15
Postleitzahl: 68169
Stadt: Mannheim
Infos zur Veranstaltung:

Die innovative Ausstellung informiert erlebnisorientiert über Schwangerschaft, Alkohol und FASD- die Schädigungen, die ausschließlich durch mütterlichen Alkoholkonsum während der Schwangerschaft entstehen.
Ein begehbares Kuppelzelt steht im Zentrum der mobilen Ausstellung. Im Innenraum werden
40 Wochen Schwangerschaft aus der Perspektive des Kindes durch Sehen, Hören und Fühlen erlebbar. Zusätzlich können alle Interessierten an einer interaktiven Station mittels Bild-, Ton- und Filmaufnahmen tiefer in viele Themen rund um Schwangerschaft, Alkohol und Gesundheit einsteigen.
An einer weiteren Station kommen Betroffene mit Berichten aus ihrem Alltag selbst zu Wort. Hierdurch erhalten die Ausstellungsteilnehmer/-innen authentische Einblicke in das Leben mit FASD. Sie erfahren welche vielfältigen Probleme und Hindernisse den Alltag der Betroffenen und ihre Familien bestimmen.

An vier Tagen besteht die Möglichkeit für Gruppen, Fachleute und Interessierte die Ausstellung zu besichtigen.

79104 Freiburg

Offene Sprechstunde und Telefonsprechstunde

Veranstalter: MAKS & ANKER Modellprojekt Arbeiten mit Kindern von sucht und psychisch kranken Eltern
Art der Veranstaltung: Offene Sprechstunde und Telefonsprechstunde
Datum: Montag, 12. Februar 2018 - 9:00 bis 12:00
Strasse: Kartäuserstraße 77
Postleitzahl: 79104
Stadt: Freiburg
Infos zur Veranstaltung:

Das Veranstaltungsangebot steht allen offen, die dem Thema Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien gegenüber stehen. Dies gilt für Betroffene, Angehörige und (Fach-) Öffentlichkeit.

79104 Freiburg

Informationsveranstaltung

Veranstalter: MAKS & ANKER Modellprojekt Arbeiten mit Kindern von sucht und psychisch kranken Eltern
Art der Veranstaltung: Informationsveranstaltung
Datum: Mittwoch, 14. Februar 2018 - 9:30 bis 12:00
Strasse: Kartäuserstraße 77
Postleitzahl: 79104
Stadt: Freiburg
Infos zur Veranstaltung:

Informationsveranstaltung zum Thema "Situation und Erlebniswelt Kinder sucht- und/oder psychisch kranker Eltern.
Aus Platzgründen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

79104 Freiburg

Offene Sprechstunde

Veranstalter: MAKS & ANKER Modellprojekt Arbeiten mit Kindern von sucht und psychisch kranken Eltern
Art der Veranstaltung: Offene Sprechstunde
Datum: Donnerstag, 15. Februar 2018 - 14:00 bis 16:00
Name des Veranstaltungsortes: Suchtmedizinische Tagesklinik
Strasse: Kartäuserstraße 39
Postleitzahl: 79104
Stadt: Freiburg
Infos zur Veranstaltung:

Unsere Veranstaltungsangebote stehen allen offen, die dem Thema Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien gegenüber stehen. Dies gilt für Betroffene, Angehörige und (Fach-) Öffentlichkeit.
Die offene Sprechstunde findet in den Räumen der suchtmedizinischen Tagesklinik statt.

79312 Emmendingen

Offene Sprechstunde

Veranstalter: MAKS & ANKER Modellprojekt Arbeiten mit Kindern von sucht und psychisch kranken Eltern
Art der Veranstaltung: Offene Sprechstunde
Datum: Dienstag, 13. Februar 2018 - 14:00 bis 15:30
Name des Veranstaltungsortes: Jugend- und Drogenberatung emma
Strasse: Liebensteinstraße 11
Postleitzahl: 79312
Stadt: Emmendingen
Infos zur Veranstaltung:

Das Veranstaltungsangebot steht allen offen, die dem Thema Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien gegenüberstehen. Dies gilt für Betroffene, Angehörige und (Fach-) Öffentlichkeit.

79312 Emmendingen

Offene Sprechstunde

Veranstalter: MAKS & ANKER Modellprojekt Arbeiten mit Kindern von sucht und psychisch kranken Eltern
Art der Veranstaltung: Offene Sprechstunde
Datum: Mittwoch, 14. Februar 2018 - 14:00 bis 15:30
Name des Veranstaltungsortes: ZfP Emmendingen in den Räumen der PIA
Strasse: Neubronnstraße 25
Postleitzahl: 79312
Stadt: Emmendingen
Infos zur Veranstaltung:

Unsere Veranstaltungsangebote stehen allen offen, die dem Thema Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien gegenüber stehen. Dies gilt für Betroffene, Angehörige und (Fach-) Öffentlichkeit.
Die Offene Sprechstunde findet in den Räumen der PIA statt.

79379 Müllheim

Offene Sprechstunde

Veranstalter: MAKS & ANKER Modellprojekt Arbeiten mit Kindern von sucht und psychisch kranken Eltern
Art der Veranstaltung: Offene Sprechstunde
Datum: Donnerstag, 15. Februar 2018 - 14:00 bis 16:00
Name des Veranstaltungsortes: KOBRA und Suchtberatung Müllheim
Strasse: Moltkestraße 1
Postleitzahl: 79379
Stadt: Müllheim
Infos zur Veranstaltung:

Unsere Veranstaltungsangebote stehen allen offen, die dem Thema Kinder aus sucht- und/oder psychisch belasteten Familien gegenüber stehen. Dies gilt für Betroffene, Angehörige und (Fach-) Öffentlichkeit.
Die offene Sprechstunde findet in den Räumen der Kontakt- und Beratungsstelle KOBRA sowie in der Suchtberatung Müllheim statt.

80637 München

"Die beste aller Welten" Filmvorführung; zu Gast: Adrian Goiginger

Veranstalter: Münchner Hilfenetzwerke für Kinder und ihre suchtkranken oder psychisch erkrankten Eltern, Referat für Gesundheit und Umwelt, Landeshauptstadt München
Art der Veranstaltung: Filmvorführung mit Regisseurgespräch
Datum: Mittwoch, 14. Februar 2018 - 16:00 bis 19:00
Name des Veranstaltungsortes: Neues Maxim - Kino
Strasse: Landshuter Allee 33
Postleitzahl: 80637
Stadt: München
Infos zur Veranstaltung:

Wir freuen uns, Sie zu einem herausragenden Film einladen zu können:

"Die beste aller Welten"

Adrian Goiginger hat einen wunderbaren
Film über seine Kindheit im Salzburger Drogenmilieu gedreht. Es wurde keine Abrechnung, sondern eine Liebeserklärung an die Mutter.

Im Anschluss an den Film steht uns Adrian Goiginger für ein Gespräch zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Wir bitten um Anmeldung bis 05.02.18:
hilfenetzwerke.rgu@muenchen.de