Aktivitäten 2022

"Wege aus der Sprachlosigkeit!"
Veranstalter:
WisWas.de
Veranstaltungsort:
https://www.wiswas.de/veranstaltung/kinder-aus-suchtbelasteten-familien-und-kinder-in-familien-mit-psychisch-erkrankten-eltern
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Arbeitskreis Rauschmittel
Datum:
-
Straße:
Webstrasse
Postleitzahl:
0-1
Infos zur Veranstaltung:

Besonders informativ für:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der sozialen Dienste der Jugendämter, dem Sozialdienst der Krankenkassen, der Schulsozialarbeit und den Präventionsfachkräften an Schulen sowie für weitere Fachkräfte der sozialen Arbeit.

Durch die Veranstaltung sollen Fachkräfte über das Thema Kinder aus suchtbelasteten Familien und Kinder aus Familien mit einer psychischen Erkrankung informiert und im Umgang mit den Familien sensibilisiert werden.

Den genauen Ablauf und alle relevanten Details entnehmen Sie bitte dem PDF-

bei: Arbeitskreis Rauschmittel; Tel. 07621-2085; E-Mail: info@drogenberatung-loerrach.de

Leitung der Veranstaltung:

Arbeitskreis Rauschmittel e.V. Lörrach (KiSEL - Kinder in suchtbelasteten Familien) in Kooperation mit Leuchtturm (Kinder mit psychisch kranken Eltern) Lörrach; Baumhaus (Kinder in suchtbelasten Familien) Waldshut-Tiengen; Aufwind (Kinder in suchtbelasten Familien) Singen; SKIPSY (Kinder mit psychisch kranken Eltern) Konstanz; Kinderprojekt KNOSPE Konstanz

E-Mail:
info@drogenberatung-loerrach.de
Telefonnummer:
07621-2085
Packaktion am 08.02.2022
Veranstalter:
Fachstellen für Suchtprävention Halle und Saalekreis
Veranstaltungsort:
Fachstelle Suchtprävention Halle
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Claudia Hammer
Datum:
-
Straße:
Moritzzwinger 17
Postleitzahl:
00
Stadt:
Halle
Infos zur Veranstaltung:

Die Fachstellen für Suchtprävention der Stadt Halle und des Landkreises Saalekreis möchten mit einer gemeinsamen "Packaktion" Politiker*innen, Unternehmen, Einrichtungen der Jugendhilfe, Schulen und die Allgemeinbevölkerung auf Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien aufmerksam machen.
Über alle regionalen Angebote, wie ein Parcours für die Klassen 3/4, Multiplikator*innen- Schulungen, Filmvorführungen und die Kooperation mit profamilia Halle zum Thema Alkohol & Schwangerschaft (FASD) wird durch Infopakete, Pressemitteilungen und Social Media informiert und aufmerksam gemacht. Unterstützer*innen sind am 08.02.2022 ab 13.00 Uhr nach Anmeldung in Halle gern gesehen. (Corona- Regelungen integriert).

E-Mail:
suchtpraevention@awo-halle-merseburg.de
Telefonnummer:
03461 259206
Robaxin: How To Order
Veranstalter:
Reanna
Art der Aktivität:
Datum:
-
Straße:
77
Postleitzahl:
099
Stadt:
Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Looking for a robaxin? Not a problem!

Discreet Package

Low Prices

24/7/365 Customer Support

100% Satisfaction Guaranteed.

>>> ENTER SITE <<<

Tags:
to buy robaxin check legally
purchase robaxin ach doncaster
how to buy robaxin
buy online robaxin non-prescription tablets
buy robaxin-750 austria
price of robaxin from canada
cod robaxin
robaxin pharmacy tablets american express
robaxin in generic form
where can i buy robaxin
robaxin-750 online rx saturday delivery
a fedex robaxin online cod
want to order robaxin
where to buy next robaxin
mail order robaxin online
want to buy robaxin
cheap robaxin online no prescription
best price robaxin discounts
robaxin generic online prescriptions
where to buy robaxin sale
buy robaxin mastercard overnight
buy robaxin with free shipping
purchase robaxin-750 in internet pills
online robaxin no script
discount robaxin overnight sh5d1
can i purchase robaxin metocarbamol
cheapest robaxin generic delivery purchase
price robaxin muscle relaxant check
generic robaxin 500mg discount michigan
robaxin-750 prices lloyds pharmacy
robaxin from indian pharmacy
order rebamol robaxin drugs
pharmacy robaxin-750 500mg iowa
cost robaxin hp7 memphis
best price robaxin generic
buy robaxin from foreign pharmacies
cheap robaxin with no
how to purchase robaxin
can i purchase robaxin
buy robaxin fedex deliv
buy generic robaxin online canada
can i order robaxin
cost robaxin mastercard
robaxin price pill
order robaxin with discount
can i buy robaxin
overnight robaxin saturday delivery
robaxin-750 shop fast delivery thailand
get robaxin pharmacy
robaxin where to order njkvv
robaxin can order online
where to buy robaxin pha
no script robaxin drug toledo
robaxin sri lanka buy
buy online robaxin tablets
order robaxin-750 500mg check fedex
purchase robaxin-750 no rx canada
want to purchase robaxin
where to order next robaxin
robaxin discounts cod accepted
price robaxin in internet
no prescription required robaxin ng9bx
where to purchase next robaxin
effect robaxin-750 store without script
buy brand robaxin online uk
buy robaxin online echeckneed
cheap robaxin generic uk
robaxin in internet without prescription
purchase robaxin tabletten
low cost robaxin-750 discount tablet
robaxin generic robaxin
how to order robaxin
otc robaxin overnight delivery
purchase sinaxar robaxin
buy online robaxin muscle relaxant
robaxin no doctor no rx
welcome buy online robaxin
buy online methocarbamol robaxin-750 paypal
effect robaxin medicine overnight buy
robaxin generic switch
buy robaxin with no

One need to make sure that children avoid getting the drug if stored in your own home. If you've lower back pain with your leg pains, this isn't at all uncommon. Robaxin is often a drug used by relaxing body muscle and delay pills work by blocking the nerve impulses called pain sensations that really help in sending information for the human brain.

Adjustable Beds for Fibromyalgia have some of benefits for treatment. S and are generally present in warm, dry climates in undisturbed or uncommonly visited areas like garages, woodpiles, attics, under sinks, closets, or another dark remote areas. One must inform your physician especially if these are taking antihistamine drugs since these drug interactions can bring about severe complications.

These injections are much more aggressive form of sciatica pain management than narcotics. While not as detrimental because dubious migraine headache, tension headaches can be just as incapacitating like a migraine, and occur inside a higher frequency, making them more dreaded compared to the migraine. You may meet most unfortunate condition in the event of over dosage.

1) If you are suffering from sore muscles it really is ver important for you rest properly. Retrieved April 3, 2007, from Medicine - Net Website:. Like any other medication, even Robaxin has been found to own some side effects including tummy upset, nausea, flushing, lightheadedness constipation, headache, hazy vision or sleepiness.

Pain due to abnormalities of organs inside the pelvis, many people, but the kind of symptoms could be the same. This is the reason why these are not prescribed to people who have a reputation alcohol or drug abuse. Once you will get into a sleepless period with your life, it may be very hard to find the exit.

E-Mail:
hlfajgevb1986@hotmail.com
Alltägliche Geschichten- Kindeswohlgefährdung bei drogenkonsumierenden Eltern
Veranstalter:
Jugend- und Drogenbertungsstelle Dresden in Kooperation mit Radebeuler Sozialprojekte gGmbH
Veranstaltungsort:
Zentralbibliothek Dresden
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Simone Külbel/ Sindy Riebschläger
Datum:
-
Straße:
Schloßstrasse 2
Postleitzahl:
01067
Stadt:
Dresden
Infos zur Veranstaltung:

Wir veranstalten i.R. der Nacoa-Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien am 14. Februar in der Zentralbibliothek im Dresdner Kulturpalast eine Ausstellung mit Impulsreferat und der Möglichkeit für Austausch und Diskussion. Wir wollen uns damit v.a. an interessierte Fachkräfte aus Kitas und Schulen sowie KinderärztInnen und GynäkologInnen aber auch weitere Interessierte richten. Ein Durchgang der Veranstaltung beginnt um 13:30 Uhr und ein zweiter um 15 Uhr. Die Veranstaltung findet unter 2G+ - Bedingungen statt und es ist eine FFP2-Maske zu tragen. Bitte bringen Sie Ihren Nachweis mit. Die Plätze sind begrenzt und wir sind verpflichtet aufgrund der geltenden Corona-Schutz-Bestimmungen Ihre Kontaktdaten zu erfassen. Bitte melden Sie sich deshalb mit Angabe Ihres Namens für den gewünschten Durchgang an unter: drogenberatung@dresden.de

E-Mail:
drogenberatung@dresden.de
Telefonnummer:
0351/4885371
Waldrallye
Veranstalter:
Radebeuler Sozialprojekte gGmbH
Veranstaltungsort:
Waldspielplatz Albertpark
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Lena Kandler
Datum:
-
Straße:
Fischhausstraße 12c
Postleitzahl:
01098
Stadt:
Dresden
Infos zur Veranstaltung:

Es ist eine Waldrallye für Kinder und ihre Familien geplant. Es sind 5 Stationen vorgesehen, wie zum Beispiel eine Station der Mobilen Jugendarbeit zur Suchtprävention, ein Glücksrad und eine Podcast-Station. Aktivitäten wie ein Niedrigseilparcour sowie ein Wegespiel sollen weitere Highlights der Rallye sein. Als letzte Station gibt es ein Lagerfeuer für alle Beteiligten. Dort wird es Zeit und Raum für Austausch und Reflexion des Erlebten geben.

WICHTIGE INFO: Die Waldrallye findet aus organisatorischen Gründen bereits am 12.02.2022 statt!

E-Mail:
l.kandler@rasop.de
Telefonnummer:
0351 8314943
Begegnungsabend
Veranstalter:
Diakonie - Stadtmission Dresden gGmbH
Veranstaltungsort:
Zionskirche
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Constanze Endruschat-Radics
Datum:
-
Straße:
Bayreuther Str. 28
Postleitzahl:
01187
Stadt:
Dresden
Infos zur Veranstaltung:

Der Begegnungsabend ist ein Gottesdienst welcher sich insbesondere an Suchtbetroffene und -Angehörige richtet.
Neben Impulsen aus der Bibel wird es im suchtspeziefischen Teil an dem 18. Februar um die Thematik Kinder suchtkranker Eltern gehen. Bei der Veranstaltung gilt die 3G-Regel (Geimpft, Genesen Getestet)

E-Mail:
Suchtberatung.DDmitte@diakonie-dresden.de
Telefonnummer:
0351-4468977
Telefonsprechstunde der Suchtberatung der AWO Bautzen e.V.
Veranstalter:
Suchtberatungsstelle der AWO KV Bautzen e.V.
Veranstaltungsort:
AWO Bautzen
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Frau Förster
Datum:
-
Straße:
Löbauer Str. 48
Postleitzahl:
02625
Stadt:
Bautzen
Infos zur Veranstaltung:

Auch die Suchtberatungsstelle der AWO in Bautzen und das Projekt "Fallschirm" möchten sich an der Aktionswoche beteiligen. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen eine Telefonsprechstunde am 15.02.2022 in der Zeit von 13-15 Uhr anbieten.

Betroffene, Familienmitglieder, Angehörige, Fachkräfte und interessierte Personen können sich rund um die Themen Sucht und Kinder aus suchtbelasteten Familien beraten lassen. Die Gespräche können gern in anonymer Form durchgeführt werden. Außerdem unterliegen unsere Mitarbeiter/-innen der Schweigepflicht.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie dieses Angebot nutzen. Sie können uns natürlich auch außerhalb dieser Telefonsprechstunde bei Anliegen oder Fragen zu dieser Problematiken kontaktieren.

E-Mail:
suchtberatung@awo-bautzen.de
Telefonnummer:
03591 /3261140
Impulse für ein Leben in gesunder UN:Abhängigkeit - Dein selbstbestimmtes freies Leben
Veranstalter:
Mensch.sucht.Bindung
Veranstaltungsort:
https://www.facebook.com/groups/menschsuchtbindung
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Christina Reich
Datum:
-
Straße:
T***
Postleitzahl:
04105
Stadt:
Leipzig
Infos zur Veranstaltung:

Ein erwachsenes Kind aus einer suchtbelasteten Familie bleibt man ein Leben lang!
Oft merken wir erst als Erwachsenen, wie sehr uns unser Umfeld in dem wir großgeworden sind immer noch beeinflusst.
Wir befinden uns Jahre auf der SUCHE: nach uns Selbst, unseren Wünschen und Bedürfnissen.
Du kannst Aufblühen! Du kannst Experte für Dich und Dein eigenes Leben werden!
Ein selbstbestimmtes & freies Leben in gesunder UN:Abhängigkeit wartet auf Dich!

Impulse in der Facebook-Gruppe Mensch.sucht.Bindung

E-Mail:
christina@menschsuchtbindung.de
Lesung des Buches "Flaschenkinder" für Kinder aus der Silberhöhe in Halle
Veranstalter:
Evangelische Stadtmission Halle e.V.
Veranstaltungsort:
Projekt „Man sieht sich“ (am Spielplatz)
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Carina Barnickol
Datum:
-
Straße:
Querfurter Straße
Postleitzahl:
06132
Stadt:
Halle
Infos zur Veranstaltung:

Die Evangelische Stadtmission Halle e.V. wird das Buch „Flaschenkinder“ für Kinder aus der Silberhöhe in Halle vorlesen. Zeit: 16.02.22 von 16-18.00 Uhr im Projekt „Man sieht sich“ am Spielplatz in der Querfurter Straße.

E-Mail:
Carina.Barnickol@stadtmission-halle.de
Kochtreff für Eltern (mit Anmeldung) mit Hygienekonzept und 3G
Veranstalter:
Blaues Kreuz Zeitz (SHG-Sucht)
Veranstaltungsort:
BK-Zeitz (in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft)
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Anke Triebe
Datum:
-
Straße:
Messerschmiedestr. 23
Postleitzahl:
06712
Stadt:
Zeitz
Infos zur Veranstaltung:

Wir wollen gemeinsam kochen und essen, und unkompliziert uns kennenlernen. Das ist auch mit Abstand, Maske und 3G machbar.
Maximal 6 Personen, deshalb bitten wir um Anmeldung.
Freude ist garantiert!

E-Mail:
bk-zeitz@outlook.de
Telefonnummer:
0170-2323357
Eltern-Kind-Event: Kreativ Figuren modellieren
Veranstalter:
Blaues Kreuz Zeitz (SHG-Sucht)
Veranstaltungsort:
BK-Zeitz (in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft)
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Anke Triebe
Datum:
-
Straße:
Messerschmiedestr. 23
Postleitzahl:
06712
Stadt:
Zeitz
Infos zur Veranstaltung:

Es ist das Highlight unserer Aktionswoche:
Eltern mit Kindern sind herzlich eingeladen!
Neben vielen Informationen zum Thema Sucht finden Sie ein offenes Ohr und viel Freude beim Herstellen fantasievoller Figuren aus Modelliermasse.
Das ist selbst unter Hygenie-Bedingungen möglich:
3G und Maskenpflicht!
Maximal 10 Personen, bitte Anmelden

E-Mail:
bk-zeitz@outlook.de
Telefonnummer:
+491702323357
FASD - Alkohol und Schwangerschaft - Betroffene Kinder berichten
Veranstalter:
Blaues Kreuz Zeitz (SHG-Sucht)
Veranstaltungsort:
BK-Zeitz (in den Räumen der Landeskirchlichen Gemeinschaft)
Ansprechpartner*in:
Anke Triebe
Datum:
-
Straße:
Messerschmiedestr. 23
Postleitzahl:
06712
Stadt:
Zeitz
Infos zur Veranstaltung:

Wir öffnen unseren Gruppenabend und laden Sie herzlich ein, mit uns eine DVD zu schauen, in der Jugendliche mit einer FASD-Störung aus ihrem Leben berichten. Anschließend reden wir darüber und tauschen persönliche Erfahrungen aus.
Bitte beachten: 3G und Maskenpflicht

E-Mail:
bk-zeitz@outlook.de
Telefonnummer:
01702323357
Telefonberatung Suchtberatungsstelle Bad Lobenstein
Veranstalter:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V.
Veranstaltungsort:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V.
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Frau Passon
Datum:
-
Straße:
Bayrische Straße 13
Postleitzahl:
07356
Stadt:
Bad Lobenstein
Infos zur Veranstaltung:

Im Rahmen der nacoa Aktionswoche laden wir zur Telefonsprechstunde ein. Direkt oder indirekt Betroffene, Angehörige sowie Interessierte können sich rund um das Thema Sucht von unseren Mitarbeiterinnen beraten lassen.
Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. Ebenso ist es möglich sich anonym beraten zu lassen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

E-Mail:
mw-psbs@dv-orlatal.de
Telefonnummer:
036651 31364
Telefonsprechstunde
Veranstalter:
Diakonieverein Orlatal e.V., Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Veranstaltungsort:
Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Art der Aktivität:
Datum:
-
Straße:
Straße des Friedens 14
Postleitzahl:
07381
Stadt:
Pößneck
Infos zur Veranstaltung:

Im Rahmen der nacoa Aktionswoche bieten wir eine Telefonsprechstunde in unsere Beratungsstelle an. Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht und kann auf Wunsch auch anonym erfolgen.

E-Mail:
efb-poessneck@dv-orlatal.de
Telefonnummer:
03647 422835
„LOST – Safe Tour für dich!“ Digitale Schnitzeljagd durch Pößneck
Veranstalter:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V. & Bildungswerk BLITZ e.V.
Veranstaltungsort:
Pößneck Markt (Start)
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Frau Wollner
Datum:
-
Straße:
Marktplatz
Postleitzahl:
07381
Stadt:
Pößneck
Infos zur Veranstaltung:

Die „LOST – Safe Tour für dich!“ geht in die nächste Runde!
Egal ob mit dem besten Freund oder der besten Freundin, alleine oder mit der Schulklasse – die digitale Schnitzeljagd durch die Stadt Pößneck steht weiterhin allen Interessierten zur Verfügung. Die Tour führt euch an verschiedenen Freizeitangeboten sowie Einrichtungen vorbei, die euch in den unterschiedlichsten Lebenslagen unterstützend zur Seite stehen.

Durchlauft alle Stationen und löst die gestellten Aufgaben - gemeinsam als Team oder tretet in einem Battle gegeneinander an. Sammelt Punkte für jede gelöste Aufgabe und lernt ganz nebenbei eure Stadt noch ein bisschen besser kennen.
Was braucht ihr? Ein Tablet oder Smartphone. Ladet euch die App „Actionbound“ einmalig herunter (kostenlos). Der Parcours selbst ist im Offline-Modus spielbar.

Den QR Code zur Tour findest du hier: https://www.diakonieverein-orlatal.de/suchtberatung.htm

Wer kann mitmachen? Prinzipiell alle, die Lust darauf haben. Empfohlen wird die Tour für Kinder ab acht Jahren am besten mit ein wenig Unterstützung eines Erwachsenen. Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren können den Parcours alleine durchlaufen.
Dir gefällt ein Ort und du möchtest dort länger verweilen? Kein Problem. Du kannst die Tour jederzeit abbrechen und zu einem anderen Zeitpunkt fortsetzen.
Corona Hinweis: Die Tour selbst findet im Freien statt. Beachtet die jeweils gültigen Pandemiebestimmungen. Möchtet ihr in eine Einrichtung hineingehen, vereinbart ihr am besten vorher einen Termin und nehmt einen MNS mit.

Webseiten:
https://www.diakonieverein-orlatal.de/suchtberatung.htm

https://bildungswerk-blitz.de/de/jugendhauser/jugendhaus-possneck/

https://actionbound.com/

E-Mail:
mw-psbs@dv-orlatal.de
Telefonnummer:
03647 418909
Telefonberatung Suchtberatungsstelle Pößneck
Veranstalter:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V.
Veranstaltungsort:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V.
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Frau Kupfer
Datum:
-
Straße:
Schulplatz 3
Postleitzahl:
07381
Stadt:
Pößneck
Infos zur Veranstaltung:

Im Rahmen der nacoa Aktionswoche laden wir zur Telefonsprechstunde ein. Direkt oder indirekt Betroffene, Angehörige sowie Interessierte können sich rund um das Thema Sucht von unseren Mitarbeiterinnen beraten lassen.
Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. Ebenso ist es möglich sich anonym beraten zu lassen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

E-Mail:
mw-psbs@dv-orlatal.de
Telefonnummer:
03647 418909
Bastelaktion mit der "Regen und Sonne"- Gruppe
Veranstalter:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V.
Veranstaltungsort:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V. Pößneck
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Frau Wollner
Datum:
-
Straße:
Schulplatz 3
Postleitzahl:
07381
Stadt:
Pößneck
Infos zur Veranstaltung:

Anlässlich der nacoa Woche 2022 basteln wir mit den Kindern unserer "Regen und Sonne" - Gruppe einen Leuchtturm aus Tontöpfen. Dieser ist nicht nur dekorativ, sondern hat Symbolcharakter, indem er auch an trüben Tagen den Weg in den sicheren Hafen weist.

Es handelt sich um ein geschlossenes Angebot. Wer sich für die Arbeit der "Regen und Sonne" - Gruppe interessiert, kann sich gerne über unsere Homepage informieren oder uns kontaktieren.

E-Mail:
mw-psbs@dv-orlatal.de
Telefonnummer:
03647 418909
Schau hin! offene Telefonsprechstunde im Jugendamt Saale-Orla-Kreis
Veranstalter:
Landratsamt Saale-Orla-Kreis/ FD 33 Jugendamt/ Jugendschutz
Veranstaltungsort:
Landratsamt Saale-Orla-Kreis FD 33 Jugend und Familie/ Jugendamt-Jugendschutz
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Frau Herrgott
Datum:
-
Straße:
Oschitzer Straße 4
Postleitzahl:
07907
Stadt:
Schleiz
Infos zur Veranstaltung:

Das Jugendamt des Saale-Orla-Kreises bietet am 15.02.2022 von 15:00 -18:00 Uhr eine offene Telefonsprechstunde an. Es können sich Eltern, Betroffene und Interessierte telefonisch zu Themen und Angeboten für Kinder aus sucht- und psychisch belasteten Familien" im Saale-Orla-Kreis beraten und informieren lassen.

E-Mail:
sozialerdienst@lrasok.thueringen.de
Telefonnummer:
03663 488 960
Telefonberatung Suchtberatungsstelle Schleiz
Veranstalter:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V.
Veranstaltungsort:
Suchtberatungsstelle Diakonieverein Orlatal e.V.
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Frau Weber
Datum:
-
Straße:
Rudolf-Breitscheidstr. 6a
Postleitzahl:
07907
Stadt:
Schleiz
Infos zur Veranstaltung:

Im Rahmen der nacoa Aktionswoche laden wir zur Telefonsprechstunde ein. Direkt oder indirekt Betroffene, Angehörige sowie Interessierte können sich rund um das Thema Sucht von unseren Mitarbeiterinnen beraten lassen.
Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. Ebenso ist es möglich sich anonym beraten zu lassen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

E-Mail:
mw-psbs@dv-orlatal.de
Telefonnummer:
03663 402541
Kinder in suchtbelasteten Familien: Über ein Tabu sprechen
Veranstalter:
Fachstelle für Suchtprävention gGmbH
Veranstaltungsort:
Fachstelle für Suchtprävention gGmbH
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Angela Schmidt
Datum:
-
Straße:
Chausseestraße 128/129
Postleitzahl:
10115
Stadt:
Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Das Angebot richtet sich an interessierte Fachkräfte aus Kita, Schule und Jugendbereich und findet am 14. Februar 2022 von 14:00 bis 16:30 Uhr via Zoom (datensicherer Account) statt. Sie erwartet ein Input zum Thema „Kinder in suchtbelasteten Familien" mit dem Blick auf Glücksspielsucht in der Familie und den damit einhergehenden Belastungen für die Kinder. In diesem Zusammenhang werden wir unseren Film „Etwas stimmt nicht" vorstellen, der als interaktive Methode eingesetzt werden kann, um mit Jugendlichen zum Thema Suchtbelastung in der Familie ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

E-Mail:
a.schmidt@berlin-suchtpraevention.de
Telefonnummer:
030 - 29 35 26
Suchtprävention auf TikTok
Veranstalter:
NACOA Deutschland
Veranstaltungsort:
digitale Veranstaltung via Zoom
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Christina Rubarth
Datum:
-
Straße:
Gierkezeile 39
Postleitzahl:
10585
Stadt:
Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Wie erreichen wir die unter 25-Jährigen auf Social Media via TikTok?
Ein Workshop mit praktischen Beispielen von ähnlich schwierigen Themen mit Samira El Hattab (@samiraelhttab), Journalistin und Host des Formats @klima.neutral “Die Klimakrise. Einfach erklärt, aber vielfältig.” des WDR.

Vor allem Mitarbeiter*innen aus Jugendeinrichtungen, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter 25 Jahren in der Suchthilfe und Suchtprävention arbeiten, sind eingeladen, zuzuhören, aber sehr gerne auch Fragen zu stellen und Input zu geben.

Unsere NACOA-Erfahrung zeigt: Mit facebook erreichen wir eher die Eltern- und Großelterngeneration, mit Instagram geht es ab 25 Jahren los - wir wollen, sollten und müssen aber unbedingt auch bei den Jüngeren auf Social Media sichtbar und nahbar sein, Ansprache und Hilfestellung bieten - oder zumindest ein Türöffner sein, um sich auszutauschen und sich trauen, auf die eigene Situation hinzuweisen.

Teilnahme kostenfrei via Zoom: https://us02web.zoom.us/j/82373242515

Moderation: Christina Rubarth (NACOA Deutschland, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

E-Mail:
rubarth@nacoa.de
Filmvorstellung „Erinnerungen einer vergessenen Kindheit“
Veranstalter:
NACOA Deutschland
Veranstaltungsort:
digitale Veranstaltung via Zoom
Art der Aktivität:
Datum:
-
Straße:
Gierkezeile 39
Postleitzahl:
10585
Stadt:
Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Gespräch/Diskussion und Filminput von Lars Smekals Film “Erinnerungen einer vergessenen Kindheit”, der das Leben eines Jungen und seiner alkoholkranken Mutter erzählt.

„Mama, aufstehen. Es ist schon 12. Ich habe Hunger.“

Der Regisseur Lars Smekal zeigt Ausschnitte aus seinem Film, der noch nicht veröffentlicht ist.

Inhalt:
Die Sucht seiner Eltern steht Niklas bis zum Hals und er droht, darin zu ertrinken. Er versteckt sich unter der Bettdecke, hält sich die Ohren zu und wünscht sich still, er wäre an einem anderen Ort. Oft weint er sich in die rettende Welt der Träume. Im Wachzustand betäubt er sich mit Tagträumereien.

„Erinnerungen einer vergessenen Kindheit“ ist ein Kurzfilm von Lars Smekal, der durch die Augen eines Kindes über Suchtverhalten im Elternhaus erzählt.

Die Produktion des Films wurde u.a. mit Hilfe von Crowdfunding finanziert. Lars Smekals Langfristziel neben einer Sichtbarkeit des Themas Alkohol in Familien ist es, mit dem Film in Schulen zu gehen, darüber zu sprechen und damit Kinder aus suchtbelasteten Familien in ihren eigenen Nöten abzuholen.

Teilnahme kostenfrei via Zoom: https://us02web.zoom.us/j/83440454238

Moderation: Christina Rubarth (NACOA Deutschland, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

E-Mail:
rubarth@nacoa.de
"Flieg, Dino!" - Vorstellung eines suchtpräventiven Spiels für Vorschulkinder
Veranstalter:
NACOA Deutschland
Veranstaltungsort:
digitale Veranstaltung via Zoom
Art der Aktivität:
Datum:
-
Straße:
Gierkezeile 39
Postleitzahl:
10585
Stadt:
Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Spielvorstellung „Flieg, Dino!“

Wir stellen das neue Spiel für Vorschulkinder vor, das Spiel und Spaß mit der Möglichkeit der Auseinandersetzung mit dem Thema Sucht verbindet.

Es wurde im Rahmen des „Fluffi–Klub“, einem resilienzfördernden Vorschul-Programm, 2021 entwickelt. "Flieg, Dino!" setzt sich kindgerecht mit der Thematik suchtbelasteter Familien auseinander und ist für den Kita-Alltag geeignet - aber auch innerhalb von Familien. Mit „Flieg, Dino!“ sollen Kinder, Eltern und Fachkräfte spielerisch an das komplexe Tabu-Thema herangeführt werden.

Die Teilnahme ist kostenfrei via Zoom. Hier der Link: https://us02web.zoom.us/j/87379316344

E-Mail:
info@nacoa.de
Kinderbuch-Nachmittag
Veranstalter:
NACOA Deutschland
Veranstaltungsort:
digitale Veranstaltung via Zoom
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Frauke Gebhardt
Datum:
-
Straße:
Gierkezeile 39
Postleitzahl:
10585
Stadt:
Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Bücher sind ein guter Zugang, um mit Kindern schwierige Themen anzusprechen und wichtige Botschaften zu vermitteln. Im Rahmen der Veranstaltung stellen drei Autor*innen ihre Bücher für unterschiedliche Altersgruppen vor und stehen für Fragen zur Verfügung.

Zu Gast sind:

Hanna Grubhofer mit "Fluffi"
Paula & Sören Kuitunen mit "Dani und die Dosenmonster"
Mira Galle mit "Mia Marmelade"

Moderation: Frauke Gebhardt (NACOA Deutschland)

Teilnahme kostenfrei via Zoom: https://us02web.zoom.us/j/82924153507

E-Mail:
gebhardt@nacoa.de
Lesung mit Autor*innen - Literatur von erwachsenen Kindern aus suchtbelasteten Familien
Veranstalter:
NACOA Deutschland
Veranstaltungsort:
digitale Veranstaltung via Zoom
Art der Aktivität:
Ansprechpartner*in:
Stephan Kosch
Datum:
-
Straße:
Gierkezeile 39
Postleitzahl:
10585
Stadt:
Berlin
Infos zur Veranstaltung:

Ängste, Hilflosigkeit und Schuldgefühle. Wie ist es für Kinder und Jugendliche in einer suchtbelasteten Familie aufzuwachsen? Drei Autor*innen geben einen Einblick in ihre eigene Lebensgeschichte.

Zu Gast sind:

Eva Klaffke-Römer mit "Mein Herz an stillen Tagen"
Christian Bedor mit "DIA Stimmen"
Dominik Schottner mit "Dunkelblau"

Teilnahme kostenfrei via Zoom: https://us02web.zoom.us/j/81742784108

Moderation: Stephan Kosch (NACOA Deutschland, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

E-Mail:
kosch@nacoa.de

Filter

Geben Sie hier ein Wort, eine Stadt oder ein Postleitzahl
Scroll to top